Es geht wieder los !

Die Corona-bedingten Maßnahmen in Schleswig-Holstein und Mecklenburg-Vorpommern sind soweit gelockert, dass Segeln auf unseren Schiffen wieder möglich ist.

Auch in Spanien und den Kanaren kann der überregionale Segelsport wieder stattfinden.

Der Vorstand hat in Abstimmung mit der Fahrtenkommission ein Alternativ-Törnprogramm 2020 für beide Schiffe beschlossen => siehe Törns.
Auf der BRIGANTIA wurden die letzten Renovierungsarbeiten durchgeführt und eine Einweisung der Skipper in die Neuerungen vom 28.6. bis 4.7. durchgeführt.

BR 20200628 Einweisung

Was ist alles neu ?BR 20200623 Yachtclub Kiel

  • die gesamte Elektronik / Navigation
  • Plotter am Steuerstand !
  • Polster, Teppiche, Leesegel
  • Toiletten, die vordere jetzt elektrisch wie auf der BODAN
  • Herd
  • Motorperipherie (Getriebe, Aquadrive, etc.)
  • Welle und Propeller mit Rope-cutter :-)
  • Anker, Bugkorb, Reling
  • Bugstrahlruderbedienung zusätzlich oben
  • Kompass und Instrumente
  • alle Fallen & Schoten
  • ...und noch viele Einzelheiten mehr...

Wir haben wieder ein (fast) neues Schiff !

 

Die BODAN liegt noch in Pasito Blanco auf Gran Canaria. Auch hier werden noch Restarbeiten durchgeführt, dann starten die Törns ab dem 1.8.2020.

Um nicht den Rest des Jahres die Kanaren zu umkreisen, machen wir bis Ende September einen Abstecher auf die Azoren.

Die Zeit ist knapp, unsere Skipper sind bereit – nun sind alle Mitglieder aufgerufen, ihre Kalender zu prüfen und sich für die Törns anzumelden !

Wir freuen uns, dass 2020 doch nicht ganz Segel-los bleibt und hoffen auf eine starke Beteiligung an diesem Alternativ-Programm.

Der Vorstand

6.7.2020